Home Branchen Vereine Marktplatz Galerien Links News FAQ / Hilfe Städte Suche
Partner Seiten
Partner
Webhosting Domain ab 1,79 Euro/M PHP5, MySQL5,

Webkatalog
Webverzeichnis mit integriertem Twitter
www.link4web.de

Bookmarks
1 Account - 3 Dienste
Bookmarks- Rss Feeds



ticker5
Gratis Newsletter
Hier nichts eintragen!
 

Blues und Rock auf der Burg
Wertheim. Ein Konzert mit „Fast Eddy´s Blue Band“ findet am Samstag, 20. Juni, um 20 Uhr auf der Wertheimer Burg statt. Damit eröffnet Fast Eddy die Veranstaltungsreihe „Sommer auf der Burg“, die zwischen Juni und September mit Konzerten, Theater, Comedy, Oper, Open-Air-Kino und Veranstaltungen zum Thema Wein kaum Wünsche offen lässt. Fast Eddy´s Blue Band wurde 1990 von dem Londoner Bluesrock-Sänger Eddy Wilkinson gegründet. Ihr unverwechselbarer Stil wird geprägt von mitreißendem, dynamischen Blues und Rock mit leichten Elementen aus Soul und Funk. Die borstige Igelfrisur gehört zu Fast Eddy wie die schwarzen Klamotten, die dunkle Brille und seine Reibeisenstimme. Wer sich bei dieser Bluesröhre an Joe Cocker erinnert fühlt, liegt nicht ganz falsch. Eddys unverwechselbare, ausdrucksstarke Stimme holt den Blues direkt aus der Seele: Kraftvoll, rau, dynamisch und voller Leben, so- dass er dem Publikum direkt in Herz, Bauch und Beine fährt. Showtalent hat der englische Frontmann ohnehin, und so verspricht er den Burggraben in einen kleinen Hexenkessel zu verwandeln. Blues, der aus der Seele kommt - ein Feuerwerk aus Humor, Leidenschaft und musikalischer Power.

Der Stil der Band wird maßgeblich beeinflusst von Größen wie B.B. King, Freddie King, Stevie Ray Vaughan, über Johnny Winter, Willy Dixon, Jimmy Reed bis the Fabulous Thunderbirds, Joe Cocker, Marvin Gaye, Wilson Picket und Otis Redding. Die Band blickt seit ihrer Gründung auf unzählige Auftritte im süddeutschen Raum und dem nahen Ausland zurück.

Eddy's eigene Songs spiegeln Einflüsse aus seinen Lebensstationen in den USA, in Sydney/Australien und nicht zuletzt seinen unzähligen Touren in Europa wider. Viele dieser Songs stehen im festen Repertoire der Band und sind auch auf den CD´s vertreten.

Bei schlechter Witterung wird das Konzert in den Arkadensaal verlegt. Der Eintritt kostet 12 Euro an der Abendkasse und 8 Euro im Vorverkauf. Möglich ist der Vorverkauf bei den Fränkischen Nachrichten und der Wertheimer Zeitung sowie online unter www.sommeraufderburg.de.

Weinprobe

Das Blueskonzert kann gut mit einer Weinprobe um 17 Uhr im Neuen Archiv kombiniert werden. Der Winzerkeller im Taubertal präsentiert fünf bis sechs Weine und eine deftige Brotzeit. Anmeldungen sind bis Mittwoch, 17. Juni, bei der Tourismus Wertheim GmbH möglich, Telefon 09342/935090

Weitere Informationen zum Konzert und weiteren Burgveranstaltungen erteilt der Innenstadt- und Burgmanager Christian Schlager unter Telefon 09342/301-490, E-Mail: christian.schlager@wertheim.de.

Nachricht vom 17.6.15 08:49

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 17. Januar 2018

Stadtportalsoftwarelösung